STIFTUNGSSEKTOR

Mitglieder und Know-How

Stiftung für Wirtschaftsbildung

unser neues Mitglied stellt sich vor

Logo Stiftung für Wirtschaftsbildung

Auf einer breiten gesellschaftspolitischen Basis hat sich im Dezember 2020 eine zivilgesellschaftliche Allianz gebildet, die sich des Themas Wirtschaftsbildung in Österreich annehmen will.

Ziel dieser Institution ist die nachhaltige Stärkung und Verankerung einer breiten lebensweltbezogenen Wirtschafts- und Finanzbildung in der schulischen und außerschulischen Allgemeinbildung in Österreich. Das Spektrum ist dabei groß: von der Fähigkeit, im Alltag informierte und tragfähige finanzielle Entscheidungen zu treffen, bis hin zum Verständnis von Wirtschaft als gestaltbares und veränderbares System, eingebettet in Gesellschaft, Umwelt und Demokratie.

Die Stiftung will mit ihren Aktivitäten Schüler*innen der Sekundarstufe I (Unterstufe) dazu befähigen, im Laufe ihres Lebens und in ihren unterschiedlichen Rollen in der Wirtschaftswelt (z. B. als Arbeitnehmer*in, Unternehmer*in, Bürger*in, Konsument*in, Versicherte*r und Steuerzahler*in) mündig, kritisch, selbstständig, verantwortungsbewusst und kompetent an der nachhaltigen Entwicklung und Gestaltung der Wirtschaft und der Gesellschaft mitzuwirken.

Mehr auf der Website der Stiftung Wirtschaftsbildung.

Stiftung Hilfe mit Plan Österreich

unser neues Mitglied stellt sich vor

Hilfe mit Plan Logo

Echte Gleichberechtigung fördert Wirtschaftswachstum. Eine sozial und wirtschaftlich starke Gesellschaft kann nur durch echte Gleichberechtigung und vollen Zugang von Mädchen und Frauen zum politischen, sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Leben und den dazugehörigen Entscheidungsprozessen gelingen.

Die Stiftung Hilfe mit Plan Österreich führt gemeinsam mit der Kinderhilfsorganisation Plan International Projekte in mehr als 70 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika zur Stärkung von Mädchen und jungen Frauen durch sicheren Zugang zu Bildung, politischer Teilhabe, sozialem Unternehmertum und sexueller und reproduktiver Gesundheit durch.

Die gemeinnützige Stiftung sichert mehreren Generationen von Mädchen Schutz vor Gewalt, Zugang zu ihren Rechten und Bildung und die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben.
Das Ziel: 100 Millionen Mädchen sollen lernen, leiten, entscheiden und ihr volles Potenzial entfalten. Die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bestärken die Stiftung in ihrem Engagement.

Mehr zur Stiftung unter: www.plan-stiftung.at

Cocreation Foundation gemeinnützige Stiftung

unser neues Mitglied stellt sich vor

Logo Cocreation

Unsere Herausforderung besteht darin die Welt, in der wir leben wollen, mitzugestalten. Jetzt.

Die 2019 in Berlin gegründete, aber global agierende, Cocreation Foundation ist in einem Multi Stakeholder Prozess gestaltet worden. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt die großen Veränderungen unserer heutigen Gesellschaft zu nutzen um einen „neuen Code“ für eine globale, gemeinschaftliche Governance zu kreieren.

Nur wenn wir Altes neu denken und zeitgemäß aufsetzen wird es gelingen ein lebenswertes Leben für alle auf diesem Planeten zu gewährleisten. Davon sind die Stifter*innen überzeugt.

Aber sehen Sie in folgendem Video selbst: Cocreation Foundation | CREATING AN ECOLOGY OF CHANGE | Start.

St. Elisabeth-Stiftung

unser neues Mitglied stellt sich vor

St. Elisabeth Stiftung Logo

Die St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien ist eine gemeinnützige Organisation, die am 1. Jänner 2010 aus den kirchlichen Einrichtungen „Verein Rat und Hilfe“ und „Diözesaner Hilfsfonds für Schwangere in Notsituationen“ entstand.

Mit dem Motto "Mama, du schaffst das!" unterstützt unser neues Mitglied schwangere Frauen, wohnungslose alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern und Familien in schwierigen Lebenssituationen.

Das vielseitige Angebot der Stiftung umfasst einen Beratungsbereich mit einer Familien-, Rechts- und Schwangerenberatungsstelle, psychotherapeutische Begleitung, einen Wohnbereich mit drei Mutter-Kind-Häusern, einem eigenen sozialpädagogischen Team, den Wohnprojekten Elisabeth und Collegialität sowie Startwohnungen und Arbeitsintegration. In diesem Bereich bietet die Stiftung den Frauen verschiedene Möglichkeiten: die Web- und Kreativwerkstatt, klassische Arbeitsintegration, Mamas Werkstatt und ein Sachspendenlager.

„Es ist mit Sicherheit keine leichte Aufgabe, die oft schwierigen Situationen unserer Klientinnen mitzuerleben, besonders wenn sie schwanger und/oder alleinerziehend sind. Daher ist es umso wichtiger für uns, den Kindern und Frauen in Notsituationen ein Stück Halt und Hoffnung zu geben und sie auf dem Weg in eine besseres Zukunft mitzubegleiten“, betont Nicole Meissner, Geschäftsführerin der St. Elisabeth-Stiftung.

Erfahren Sie mehr auf der Website: www.elisabethstiftung.at

Gesetztestexte

Bundes-Stiftungs- und Fondsgesetz

BStFG 2015 PDF - 177 kB

 

Vergleich Bundes-, Stiftungs-, Fondsgesetz und Privatstiftungs-Gesetz

Vergleich BStFG-PSG PDF - 211 kB

 
 

Literatur aktuell

Stiftung und Sponsoring

Das Magazin für Nonprofit- Management und -Marketing

 

DACH

 

International